Optische Mess-Systeme

Optische 3D-Mess-Systeme im nahen Infrarotbereich sind zuverlässige Positionsdatengeber. Einsetzbar in zahlreichen Bereichen, bei unseren Kunden werden sie im Medizintechnikbereich von diagnostischen bis zu chirurgischen Anwendungsgebieten eingesetzt. Entwickelt und produziert wird diese Produktfamilie in unserem Headquarter in Kanada.

Unsere optischen Mess-Systeme sind sehr genau und werden insbesondere dann von unseren Medizintechnik-Kunden in ihre Applikationssysteme integriert, wenn der/die Chirurg*in mit rigiden Instrumenten operiert. An diesen Instrumenten sind Marker angebracht, die durch ihre Reflektion von der Kamera erkannt werden und die Position des Instruments auf einem medizinischen Bild verdeutlichen. Dadurch kann der/die Chirurg*in das Instrument in Echtzeit navigieren und zum gewünschten Punkt vordringen. Vor allem durch seine einfache Integration ist dieses Mess-System seit Jahren am Markt etabliert und wird von zahlreichen Medizintechnikunternehmen eingesetzt.

Wirkungsprinzip

  • Optische Marker werden an die rigiden Objekten angebracht (3 Marker für räumliche Positionsbestimmung)
  • Die Kameras des 3D-Mess-Systems geben ein Messvolumen vor und nehmen innerhalb dieses Volumens die Positionen der Marker auf
  • Diese Positions- und Orientierungsdaten werden an die Applikationssoftware übertragen und von dieser entsprechend der Applikationsanforderung verarbeitet, z. B. visualisiert

Vorteile

  • Echtzeit 3D-Messung (Position und Orientierung)
  • Hohe Genauigkeit der optischen Mess-Systeme
  • Größeres Messvolumen als bei EM
  • Einfaches Set-Up in der Anwendung
  • keine Strahlenbelastung durch das Mess-System, da Infrarotmesstechnik ohne Gesundheitsrisiko
  • Verschiedene Produktvarianten für unterschiedliche Anwendungen (Video Kamera, höhere Messrate und spezifische Kamera für die Radiotherapie)
  • Auch für Eingriffe, die ein kleineres Messvolumen benötigen, hat NDI mit der Polaris Vicra® die richtige Kamera parat. Sie kann spielend leicht im OP/Behandlungssaal integriert werden und spendet Ärzten durch ihre Genauigkeit Sicherheit.

Regina Stanger

Account Manager & Business Development

Anwendungsgebiete unserer Kunden für optische Mess-Systeme

Neurochirurgie

Schonend und schnell zum Tumor vordringen: durch die Positionsbestimmung von neurochirurgischen Tools in Bezug auf präoperative Bilder des Gehirns.

Orthopädie

Den bestmöglichen Prothesensitz erreichen: durch die Positionsbestimmung von orthopädischen Tools inklusive Roboterarm in der Knieendoprothetik.

Wirbelsäulen Chirurgie

Wirbelsäulenimplantate sicher einsetzen: dank Positionsbestimmung von chirurgischen Tools.

Radiotherapie

Schädigungen am gesunden Gewebe während einer Bestrahlung vermeiden: dank Vorpositionierung des Patienten im Linearbeschleuniger sowie Detektion seiner Bewegungen.

Transkranielle Magnetstimulation

Transkranielle Magnetstimulation noch wirkungsvoller: durch die Navigation der Magnetspule in Anwendungen wie z. B. der Depressionsbehandlung werden bessere Ergebnisse erzielt.

Robotik

Roboterassistierte Chirurgie verbessern: durch das Polaris Vega® XT System mit einer deutlich höheren Messrate und einer herausragenden Genauigkeit werden Implantate anatomiegerecht eingesetzt wodurch die Lebensdauer dieser erhöht wird.

Polaris Vega® und Vicra® im Vergleich

Produkte im VergleichPolaris Vega®Polaris Vicra®
Produkt Bild
Max. Messvolumen3 m³0,35 m³
3D-Genauigkeitbis zu 0,12 mm RMSbis zu 0,25 mm RMS
Max. Markeranzahl25 Tools, bis zu 6 Marker/Tool15 Tools, bis zu 6 Marker/Tool
Max. Messrate60 Hz / 250 Hz20 Hz
OptionalStandard, Video Kamera--
Produktpalettefür diverse medizinische Eingriffe, die im Nachgang analysiert werden sollen, für die Robotik und andere Eingriffe, die eine hohe Messrate benötigenfür diverse medizinische Eingriffe mit einem kleinen Messvolumen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite unseres Headquarters

Northern Digital Inc. →